Spielbericht
vom 04. August 2000

Etwas schwacher Start gegen die Kloten Flyers, 2:7 (2:3, 3:0, 1:0)

Das Auftaktspiel der Saison 2000/2001 in der neuen Bodensee-Arena misslang dem HC Thurgau. Der HCT konnte die ersten 20 Minuten gegen die mit Thurgauer Leibchen ausgerüsteten Klotener mithalten. Ein entfesselnd spielender Martin Bruderer bezwang den Ersatztorhüter Kucera gleich zweimal. Aber prompt kam die Antwort der Klotener mit einem Doppelschlag zur 3:2 Führung zur ersten Pause.

Im zweiten Abschnitt konnte man nicht mehr an die Form im ersten Drittel anschliessen. Viele Fehlpässe und gewisse Abstimmungsprobleme nutzten die Klotener eiskalt aus. So konnten sie ihren Vorsprung auf 6:2 erhöhen.

Im letzten Abschnitt zerfiel das Spiel und ausser ein paar Gehässigkeiten lief gar nichts mehr. Der neue Torhüter Oliver Wissmann zeigte noch ein paar glänzende Paraden und konnte so eigentlich das Resultat gegen die drückend überlegenen Klotener halten. Kurz vor Schluss konnten die Klotener noch von einem Fehler des HC Thurgau profitieren und auf das Endresultat von 2:7 erhöhen.

Die Tore für den HC Thurgau erzielten:

5. Martin Bruderer auf Daniel Sigg
9. Martin Bruderer auf Thomas Strandberg und Morgan Samuelsson

Bodensee-Arena - 867 Zuschauer

zur Homepage | Lions - Übersicht | Hockey - Übersicht | HC Thurgau - Übersicht

Copyright © 1997 HC Thurgau Fan-Club Kreuzlingen "LIONS"
Zuletzt geändert am: 05. August 2000