Spielbericht
20. Februar 2001

sponsored by Mittelthurgauer Tagblatt

HC Thurgau gewinnt das Ostschweizer Derby zum Saisonschluss

Der HC Thurgau gewinnt das Derby gegen den SC Herisau mit 5:4 (2:4, 1:0, 2:0).

In einem teils sehr gehässigen Spiel welches sehr durch individuelle Fehler geprägt war, konnte der HC Thurgau doch noch einen Sieg zum Saisonabschluss setzen.

 

HC Thurgau - SC Herisau 5:4 (2:4, 1:0, 2:0)

Bodenseearena - 1034 Zuschauer

SR: Mandioni; Küng, Barbey

Tore: 1. Simeon (Korsch) 1:0, 4. Camenzind (Vuoti, Ausschluss Schmid) 1:1, 8. Seeholzer (Mäder, Ausschluss Liechti) 2:1, 17. Seymour (Weibel, Ausschluss Zimmermann!) 2:2, 20. Vogel (Dietrich, Zimmermann) 2:3, 20. Dietrich (Zimmermann, Signer) 2:4, 40. Diethelm (Seeholzer, Ausschlüsse Camichel, Mäder) 3:4, 45. Diener (Penalty) 4:4, 55. Hoppe (Ausschlüsse Beltrame, Beck, Liechti!) 5:4.

Strafen: Thurgau 8 x 2 Minuten plus 5 Minuten Spieldauer (Seeholzer), Herisau 8 x 2 Minuten plus 5 Minuten Spieldauer (Forster)

Basel : Sierre 10:2 (2:1, 3:0, 5:1)
Lausanne : Biel 5:3 (3:1, 2:0, 0:2)
Olten : Servette 4:3 (1:2, 1:0, 2:1)
Visp : Ajoie 3:5 (1:1, 0:2, 2:2)

zur Homepage | Lions - Übersicht | Hockey - Übersicht | HC Thurgau - Übersicht

Copyright © 1997 HC Thurgau Fan-Club Kreuzlingen "LIONS"
Zuletzt geändert am: 21. Februar 2001