Spielbericht
vom 27. August 2000

HC Thurgau mit einer kleinen Steigerung

Wenig wirklich neue Erkenntnisse für den HC Thurgau beim Model-Cup. Die "Leuen" bezogen in der Saison-Vorbereitung zwei weitere einkalkulierte Niederlagen gegen Chur (3:7) und gegen die Augsburger Panther (2:4). Im kleinen Final gegen das DEL-Team war eine gewisse Steigerung erkennbar. Getestet wurde der Slowake Marcel Sakac, der keinen einfachen Einstand hatte.

Im Kampf mitgehalten

Dass es auch gegen die Augsburger Panther eine Niederlage einzuziehen geben würde, damit hatte man rechnen müssen. Erfreulich war allerdings die deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Vortag. Robert Wiesmann, der Jon Corsin eine Chance im Tor gab, sah seine Equipe besser in der Verteidigung organisiert. Die gewonnene Stabilität erlaubte es, gegen die extrem körperbetont, phasenweise gär etwas rüde einsteigenden Panther kämpferisch sehr gut mitzuhalten.

Lange stand die Begegnung ausgeglichen 2:2. Mit etwas Glück hätte in dieser Phase die Entscheidung zu eigenen Gunsten herbeigeführt werden können. Augsburg machte allerdings die Treffer. So wartet man beim HC Thurgau weiterhin auf ein Erfolgserlebnis in der Meisterschaftsvorbereitung. Und ein solches wäre - starke und attraktive Testpartner hin oder her - schon langsam einmal vonnöten ...

HC Thurgau - Augsburger Panther 2:4 (1:2, 1:0, 0:2)

Bodensee-Arena. - 300 Zuschauer. - SR: Eichmann (Linke, Küttel).

Tore: 5. Möser 0:1. 9. Korsch 1:1. 14. Pyka (Vostrikov, Hohenberger) 1:2. 39. Meier (Sigg, Ausschluss Briand) 2:2. 48. Pankov (Pyka) 2:3. 54.Chyzowski (Savoia) 2:4.

Strafen: Thurgau 6 x 2 Minuten, Augsburg 11 x 2 Minuten plus 5 Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Hohenberger.

Thurgau: Rizzi; Sigg, Princi; Mäder, Lamprecht; Diethelm, Schoop; Selitto, Märki; Meier, Strandberg, Sakac; Larghi, Beltrame, Seeholzer; Celio, Korsch, Hofer; Brugger, Beck, Bott.

Chur: Wieser; Haueter, Sormunen; Werder, Guyaz; Langer, Strömberg; Krüger, Witolinsch, Schneller; Wittmann, Bächler, Rieder; Roth, Rosenast, Beccarelli; Peer, Tschur, Simeon.

Bemerkungen: Thurgau ohne Samuelsson, Bruderer und Diener (alle verletzt).

zur Homepage | Lions - Übersicht | Hockey - Übersicht | HC Thurgau - Übersicht

Copyright © 1997 HC Thurgau Fan-Club Kreuzlingen "LIONS"
Zuletzt geändert am: 29. August 2000